Luna Al-Mousli

Luna Al-Mousli, geboren 1990, aufgewachsen in Damaskus, lebt und arbeitet heute als Autorin, Grafik Designerin und Impulsgeberin mehrerer Initiativen mit Schwerpunkt Bildung und Integration in Wien. Sie erhielt ihr Diplom für Grafik Design an der Universität für Angewandte Kunst und war Stipendiatin und zuletzt Alumni-Vorsitzende des START-Stipendienprogramms für begabte SchülerInnen mit Migrationshintergrund. Großen Anklang fand ihr Sozialprojekt „TANMU – Lernhilfe für jugendliche Flüchtlinge“, das angesicht der aktuellen Flüchtlingsproblematik ein effektives und integrationsförderndes Bildungsangebot schafft. Als Aktivistin und Dolmetscherin arbeitete sie im mehrfach ausgezeichneten Cross Media Dokumentationsprojekt „Everyday Rebellion“ eng mit den Riahi Brothers Arash und Arman zusammen. Im Zuge dessen wurden ihre aktivistischen Tätigkeiten auch in Le Monde Arabe auf ARTE veröffentlicht. Lunas Arbeiten bewegen sich im Spannungsfeld von Literatur, Kunst und Aktionismus. Im Mittelpunkt stehen dabei konkrete Menschen, ihre Geschichten und vielschichtigen Bedürfnisse. Dieser Zugang verschreibt sich einer Offenheit für das Neue.

Hier geht es zur Webseite von Luna Al-Mousli.

back to top