Jeunesse

(c)Emmy Steiner (c)Emmy Steiner

Eine Produktion der Jeunesse

 

KATHARINA HÖRMANN (Oboe)

wurde 1995 in Wiener Neustadt geboren und begann mit acht Jahren ihre musikalische Ausbildung. 2010 wurde sie in die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien aufgenommen, um ihr Konzertfachstudium bei den Professoren Harald Hörth und Klaus Lienbacher zu absolvieren. Bereits mit ihrem Gewinn des Casinos Austria Rising Star Awards 2015 machte die junge österreichische Oboistin auf sich aufmerksam und brachte so die Wiener Oboe, ein im solistischen Bereich eher rares Instrument, einem größeren Publikum zu Gehör.
Nach ersten Erfahrungen in namhaften Orchestern (Wiener Staatsopernorchester, Barockensemble der Wiener Symphoniker, Consortium Musicum oder im Rahmen der Sommerakademie der Wiener Philharmoniker im Bühnenorchester bei den Salzburger Festspielen) ist Katharina Hörmann mittlerweile als Solistin und Kammermusikerin im In-und Ausland erfolgreich.

Hier geht es zur Webseite von Katharina Hörmann.

ELISABETH PLANK (Harfe)

Um das Publikum von morgen für klassische Musik zu begeistern, trägt die Harfinistin Elisabeth Plank in dieser Saison gelegentlich ein Bärenkostüm - als Ausgleich zu ihrem vollen Konzertkalender, der sie als Solistin und Kammermusikerin in Konzertsäle auf der ganzen Welt führt.

Hier geht es zur Webseite von Elisabeth Plank.

JASMIN STEFFL (Tanz)
geboren in Wien 1999. Abschluss des Bachelorstudiums Zeitgenössischer und Klassischer Tanz an der Musik und Kunst Universität Wien, mit einem Auslandsjahr an der Acadamy of Theatre and Dance in Amsterdam. Lehrkraft im Bereich zeitgenössischer und moderner Tanz für Kinder und junge Erwachsene. Seit 2012 tätig als Performerin, Choreografin und Regieassistenz vorwiegend in Österreich und Deutschland.

EMMY STEINER (Regie)
EEmmy Steiner ist eine in Wien lebende Tänzerin und Choreografin. Sie studierte zeitgenössischen Tanz in Linz an der Anton Bruckner Privat Universität und erhielt ihren Bachelor of Fine Arts in Dance an der Queensland University of Technology in Brisbane. Seit einigen Jahren liegt ihr Fokus beim Spielen und Kreieren für junges Publikum. 2019 gründete sie Pip. Performances, einen Verein, über den sie eigene Projekte realisiert. Außerdem arbeitet sie freischaffend mit Dschungel Wien, Jeunesse, Konzerthaus Wien, LOTTALEBEN, theater.nuu und makemake. Weitere Zusammenarbeiten als Tänzerin u. a. in Projekten von Eva Maria Schaller und Spitzwegerich

Hier geht es zur Webseite von Emmy Steiner. 

 

 

 

 

 

back to top